competenz4u verwendet Cookies (nom nom!). Durch deinen Besuch stimmst du dem zu. Ja Nein

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Stand 1.03.2016

1. Geltungsbereich

 

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für das Vertragsverhältnis zwischen einerseits dem Unternehmen competenz4u - videotutorials zentralmatura e.U., FN 441602s,  (in der Folge als "C4U" bezeichnet) und andererseits dessen Kunden (in der Folge als "User" bezeichnet) hinsichtlich der von C4U zur Verfügung gestellten Lerninhalte auf der Homepage "www.competenz4u.at". Die AGB sind in Ihrer aktuellen Fassung auf der Homepage abrufbar und werden dem User vor Vertragsabschluss zur Zustimmung zur Verfügung gestellt.

1.2. Was C4U Ihnen bietet: Die standardisierten Klausuren in Mathematik beinhalten unterschiedliche Formen von Aufgabenstellungen: Typ-1-Aufgaben sind Aufgaben, die auf das mathematische Grundwissen und Grundfertigkeiten gerichtet sind. Typ-2-Aufgaben sind Aufgaben zur Anwendung und Vernetzung der Grundkompetenzen in definierten Kontexten und Anwendungsbereichen. Den Typ-1-Aufgaben ("Grundkompetenzen") kommt bei der Beurteilung der Mathematik-Zentralmatura eine wesentliche Rolle zu. Mit den von C4U zur Verfügung gestellten Videos wird auf die Grundkompetenzen, somit die Typ-1-Aufgaben, fokussiert. C4U stellt den Usern die Nutzungsmöglichkeit für die Lerninhalte auf der Website www.cometenz4u.at zur Verfügung.

 

2. Vertragsschluss

 

2.1. Ein Vertrag zwischen C4U und dem User kommt zustande, sobald der User am Ende des Bestellvorgangs den Button "Jetzt kostenpflichtig bestellen" geklickt und damit ein verbindliches Angebot an C4U gerichtet hat und dieses Angebot von C4U durch Übermittlung einer Bestätigungsmail angenommen wird.

2.2. Seitens C4U besteht keine Pflicht zur Annahme dieses Angebotes. Der User erklärt, dass er die Leistungen nach Vertragsabschluss auch schon während der laufenden Widerrufsfrist (siehe unten) nutzen möchte.

 

3. Nutzerkonto/Passwort

 

3.1 Mit dem Anbot auf Abschluss des Vertrages erstellt der User ein Nutzerkonto und wählt ein Passwort. Der Nutzer verpflichtet sich, die Zugangsdaten zu seinem Nutzerkonto so aufzubewahren, dass diese keiner unberechtigten Person im Sinne dieser AGB zur Kenntnis kommt. Der User hat diese Verpflichtung auch auf jene Personen zu übertragen, zu dessen Gunsten der Vertrag abgeschlossen wurde.

3.2 Diese Webseite wird von allen gängigen Browsern unterstützt, zusätzliche Software ist nicht vonnöten. Die Webseite funktioniert auf den folgenden Betriebssystemen: Windows, Macintosh und Linux.

 

4. Volljährigkeit/Kontoberechtigung

 

Voraussetzung für einen Vertragsabschluss ist die Volljährigkeit des Users. Mit Vertragsschluss bestätigt der User, dass er über 18 Jahre alt ist und berechtigt ist, über das beim Bestellvorgang angegebene Bankkonto/ Kreditkartenkonto rechtmäßig zu verfügen.

 


5. Registrierung

 

5.1. Die Nutzung der von C4U zur Verfügung gestellten Inhalte setzt die Registrierung eines Nutzerkontos, welches entsprechend der Angaben beim Anmeldevorgang eingerichtet wird, voraus. Der User hat seine Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse) wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben und C4U über Änderungen umgehend per E-Mail zu informieren. Bei Zuwiderhandlung gegen diese Bestimmungen kann C4U den User mit sofortiger Wirkung und ohne Vorankündigung von der Nutzung auszuschließen. C4U kann die Übermittlung eines Ausweisdokumentes verlangen.

5.2. Der User hat dafür Sorge zu tragen, dass er die seitens C4U übermittelten E-Mail-Nachrichten empfangen kann und verpflichtet sich, den E-Mail-Posteingang regelmäßig (zumindest ein Mal wöchentlich) zu kontrollieren. Der User stimmt zu, dass C4U Nachrichten per E-Mail an den User übermitteln darf.

5.3. Der User kann nicht nur für sich, sondern auch für sein Kind bzw. anders Verwandte (begünstigte Person) ein Nutzerkonto einrichten; die Verwendung des eingerichteten Nutzerkontos ist jedoch nur für eine Person erlaubt und nicht auf andere Personen/Kinder/Verwandte übertragbar. Die Verpflichtungen, die sich aus diesen AGB ergeben, hat der User auch auf jene begünstigte Person zu übertragen, für die er das Nutzerkonto eingerichtet hat.

 

6. Produkte/Laufzeit/Kündigungsfristen

 

6.1. Umfang, Art und Dauer der einzelnen bestellten Produkte richten sich nach der jeweilig, bei Vertragsabschluss geltenden Produktbeschreibung. Die C4U bietet dem User im Wesentlichen die Auswahl von folgenden Produkten zu den in der Leistungs- und Produktbeschreibung (http://www.competenz4u.at/pricing/) enthaltenen Konditionen. Insbesondere gilt aber:

6.2.       

                1-Monats-Abo mit automatischer Verlängerung: Nutzung der Inhalte für einen Monat. Die Laufzeit beträgt jeweils ein Monat ab Vertragsschluss und verlängert sich automatisch um je ein weiteres Monat, wenn der User nicht mindestens 5 Werktage vor Vertragsende erklärt, das Vertragsverhältnis zu beenden.

                6-Monats-Abo für die Nutzung der Inhalte mit automatischer Verlängerung: Die Laufzeit beträgt sechs Monate ab Vertragsschluss und verlängert sich automatisch um je weitere 6 Monate, wenn der User nicht mindestens 14 Werktage vor Vertragsende erklärt, das Vertragsverhältnis mit Ablauf der 6-Monats-Laufzeit zu beenden.

                12-Monate-Abo für die Nutzung der Inhalte mit automatischer Verlängerung. Die Laufzeit beträgt zwölf Monate ab Vertragsschluss und verlängert sich automatisch um je weitere 12 Monate, wenn der User nicht mindestens 30 Tage vor Vertragsende erklärt, das Vertragsverhältnis mit Ablauf der 12-Monats-Laufzeit zu beenden.

6.3. Die Kündigung ist schriftlich per Post oder per E-Mail an competenz4u - videotutorials zentralmatura e.U., FN 441602s, Ungargasse 71/5/13, 1030 Wien, bzw. per E-Mail an info@competenz4u.at zu richten und ist empfangsbedürftig, weshalb der User eine Empfangsbestätigung anfordern sollte.

 

7. Zahlung

 

7.1. Die Zahlung der vereinbarten Nutzungsgebühr erfolgt monatlich über die vom User gewählte Zahlungsart. Der Kaufpreis ist im Voraus fällig, wobei der User den Kaufpreis für das jeweilige Vertragsmonat bis längstens zum Fünften eines jeden Monats zu bezahlen hat. C4U wird den Kaufpreis in der jeweils vereinbarten Höhe monatlich im Vorhinein entsprechend einheben/abbuchen bzw. kann den User gesondert zur Einzahlung auffordern. Einer monatlichen Rechnungsstellung durch C4U bedarf es nicht und es werden die Nutzungsgebühren ohne weitere Aufforderung fällig. Ein Skontoabzug ist ausgeschlossen.

 

 

8. Zahlungsverzug und Folgen/Bearbeitungskosten

 

8.1. Bei Zahlungsverzug seitens des Users ist C4U berechtigt, die Nutzung ohne vorherige Ankündigung vorübergehend zu sperren. Sobald die fälligen Nutzungsgebühren vollständig bezahlt wurden, wird C4U die Sperre binnen 48 Stunden wieder aufheben.

8.2. Sollte der User mit der Zahlung für länger als 30 Tage im Rückstand sein, behält sich C4U vor, den Zugang dauerhaft zu sperren, das Nutzerkonto zu löschen und die ausständigen Nutzungsgebühren bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit als Schadenersatz einzuheben. Bei Zahlungsverzug welcher Art auch immer hebt C4U für die Einmahnung der offenen Nutzungsgebühren eine Aufwandspauschale von EUR 40,00 pro Mahnung ungeachtet allfällig weiterer Mahnkosten (zB Rechtsvertretung) ein.

8.3. Wenn ein Abo aus vom User zu vertretenden Gründen vorzeitig beendet wird, steht C4U ein Anspruch auf jenen Betrag zu, der bis zum Ablauf der Laufzeit des Produktes noch anfallen würde. Bei vorzeitiger Auflösung durch vom User zu vertretenden Gründen ist C4U überdies berechtigt, den durch die Auswahl eines 3-Monats- oder 1-Jahres-Abos vergünstigten monatlichen Preis rückwirkend auf den Preis für ein 1-Monats-Abo zu erhöhen und die Differenz zum verrechneten monatlichen Nutzungspreis dem User nachzuverrechnen. Es soll kein User bevorteilt werden, wenn er einen günstigeren Preis durch ein längerfristiges Abo bekommt, aber durch zB schlechte Zahlungsmoral oder den Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen die Beendigung des Vertrages herbeiführt. Außerdem wird dem User eine Bearbeitungsgebühr für die Löschung/Stilllegung des Accounts in Höhe von EUR 40,00 verrechnet.

 

9. Verfügbarkeit

 

Wenngleich C4U bemüht ist, die Inhalte rund um die Uhr abrufbar zu halten, kann eine jederzeitige Funktionsfähigkeit der Homepage www.competenz4u.at nicht garantiert werden und insbesondere können Wartungsarbeiten zu vorübergehenden Einschränkungen der Nutzung der Inhalte führen. Eine Verfügbarkeit von 95% gerechnet auf ein Jahr soll aber gewährleistet werden. Wartungsarbeiten haben keinen Einfluss auf die Berechnung der vorgenannten Verfügbarkeitsgrenzen.

 

10. Rechte/Pflichten des Users/Vertragsstrafe

 

10.1. Ungeachtet der anderen in diesen AGB enthaltenen Regelungen gilt: C4U ermöglicht dem User die Nutzung, sohin das Ansehen der online zur Verfügung gestellten Lerninhalte auf der Website www.competenz4u.at. Die Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Dem User ist es untersagt, Kopien/Vervielfältigungen/Aufnahmen der Lerninhalte in welcher Form auch immer anzufertigen.

10.2. Dem User ist die Nutzung der Lerninhalte ausschließlich zu privaten Zwecken gestattet. Die Vorführung von Lernvideos an andere Personen als den User oder dessen begünstigte Person ist nicht gestattet und bedarf der ausdrücklichen Zustimmung seitens C4U. Die kommerzielle Nutzung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung durch C4U. Bei Verstoß gegen eine dieser Bestimmungen wird eine Vertragsstrafe von pauschal EUR 500,00 pro Verstoß verrechnet.

10.3. Die Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte, mit Ausnahme der begünstigten Person unter Punkt "Registrierung", ist dem User untersagt. Das Nutzerkonto ist nicht übertragbar. Sollte C4U feststellen, dass sich mit einem Nutzerkonto mehrere IPs einloggen oder der Verdacht naheliegt, dass nicht nur der Registrar des Nutzerkontos oder die Person zu dessen Gunsten das Konto abgeschlossen wurde, die Lerninhalte nutzt, so behält sich C4U das Recht vor, das Konto vorübergehend zur Abklärung zu sperren bzw. dauerhaft von der Nutzung der Inhalte auszuschließen.

 

11. Widerrufsrecht

 

11.1. Der User kann die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (per Post oder per E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Vertragsannahme durch C4U. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an competenz4u - videotutorials zentralmatura e.U., Ungargasse 71/5/13, 1030 Wien, oder per E-Mail an info@competenz4u.at

 

11.2. Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können dieses Formular ausfüllen und es uns zB per E-Mail an info@competenz4u.at zurücksenden:

An die

competenz4u - videotutorials zentralmatura e.U.,

Ungargasse 71/5/13,

1013 Wien

 

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der Leistung betreffend Nutzung der Lerninhalte auf www.competenz4u.at, abschlossen am _____________

Name des Nutzers:               ____________________________________________________

Adresse des Nutzers:           ____________________________________________________

Datum und Unterschrift des Nutzers (nur bei Mitteilung auf Papier) _____________________

 

11.3. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Da der User die Leistungen schon während dem Lauf der Widerruffrist nutzen kann (siehe Punkt 2.2.), so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufrechts hinsichtlich des Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Leistungen/Nutzungen im Vergleich zum Umfang der im Vertrag vorgesehenen Leistungen/Nutzungen entspricht. Diesfalls verrechnen wir Ihnen Kosten für die Dauer der Nutzungsmöglichkeit bis zum Einlangen des Widerrufs in Tagen im Verhältnis zum Preis für die monatliche Nutzungsgebühr (Monatlicher Preis / Anzahl der Tage des Monats x Tage der Nutzungsmöglichkeit = Kosten für die Zeit bis zum Einlangen des Widerrufs).

 

12. Änderungen dieser AGB

 

C4U behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern und die weitere Nutzung des Produkts von der Annahme der geänderten Geschäftsbedingungen abhängig zu machen. Sollten die Änderungen vom User trotz Aufforderung binnen 14 Tagen nicht akzeptiert werden, ist C4U berechtigt, das Vertragsverhältnis sofort zu beenden und die Nutzungsgebühren bis zu diesem Zeitpunkt aliquot zu berechnen. Erfolgt seitens C4U keine Aufforderung zur Annahme der geänderten AGB gelten die bei Vertragsschluss vereinbarten AGB weiter.

 

13. Verstöße gegen die AGB

 

C4U behält sich ungeachtet der anderen in den AGB eingeräumten Rechte das Recht vor, die Nutzung der Lerninhalte bei Verstößen gegen diese AGB seitens des Users bzw. jener Person, zu dessen Gunsten das Konto abgeschlossen wurde, vorübergehend zu beschränken bzw. dauerhaft zu sperren und das Nutzerkonto zu löschen.

 

14. Ausschluss der Gewährleistung/Haftung/Links

 

14.1. C4U erstellt die Lerninhalte nach bestem Wissen und Gewissen. C4U übernimmt aber keine Gewährleistung dafür, dass das Lernziel des Users bzw. der begünstigten Person erreicht wird. Der Lernerfolg hängt primär vom Eifer und von den persönlichen Lernfähigkeiten des Users bzw. der begünstigten Personen ab.

14.2. Im Übrigen haftet C4U nur für Vorsatz bzw. grobe Fahrlässigkeit und dies begrenzt mit der Summe der Gesamtentgelte für den jeweils abgeschlossenen Vertrag.

14.3. Auf der Website der C4U sind auch Links zu anderen Webseiten enthalten. Eine Haftung für diese Links und die damit erreichten Inhalte wird von C4U nicht übernommen und macht sich C4U diese Inhalte auch nicht zu eigen.

 

15. Schlussbestimmungen

 

15.1. Soweit zulässig wird das sachlich und örtlich zuständige Gericht in Wien/Österreich als Gerichtsstand vereinbart. Auf das Vertragsverhältnis ist ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen anzuwenden. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, so berührt dies nicht den Bestand der übrigen Bestimmungen. Allfällige bestehende oder dadurch entstehende Regelungslücken werden durch eine dem Inhalt dieser AGB am nächsten kommende Bestimmung gefüllt.

15.2. Bei Anregungen, Beschwerden und Fragen steht Ihnen unser Kundenservice unter der Email-Adresse: info@competenz4u.at zur Verfügung. Ihr Anliegen wird schnellstmöglich bearbeitet, wir antworten jedoch garantiert innerhalb von 72 Stunden. 

 

______________________________________________________________