competenz4u verwendet Cookies (nom nom!). Durch deinen Besuch stimmst du dem zu. schließen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

  • Zentralmatura Mathematik Termin 2017

    Die Zentralmatura Mathematik findet dieses Jahr am 10.05.2017 statt. Dies gilt für alle Schultypen der AHS, BHS und auch jene, welche eine Berufsreifeprüfung (BRP) bei einem externen Bildungsinstitut, wie dem Wifi, der VHS oder am bfi, machen. 

     

    Es wird der erste einheitliche Zentralmatura Termin für Mathematik sein, zu dem die SchülerInnen aller Bildungsinstitute auf ihrem Weg in die Freiheit gleichzeitig antreten müssen. 

     

    Da die Beispiele so wie in dem offiziellen Bifie Aufgabenpool vom Bundesministerium für Bildung (BMB) aussehen werden, erklären wir diese Aufgaben Schritt für Schritt in kurzen 5-minütigen Online-Lernvideos.

     

    Zusätzlich haben wir auch die durchgerechneten Zentralmaturas der Vorjahre für AHS und BHS, sodass du genau weißt, was auf dich zukommt und wie du es schaffen kannst. 

  • Wie sieht die Mathematik Zentralmatura für die AHS aus?

    Wir werden sehr oft gefragt, wie die Zentralmatura Mathematik am 10.05.2017 genau ausschauen wird und wie man sich am besten darauf vorbereitet. Grundlegend werden die Beispiele so aussehen wie jene des bifie Aufgabenpools Mathematik des bmb (Bundesministerium für Bildung). Dies ist auch der Grund, warum dieser ideal zur Vorbereitung ist und wir diese Beispiele in unseren Videos erklären.

     

    Die Schüler der AHS werden das klassische Format mit Teil 1 und Teil 2 Aufgaben erhalten, wobei die Zentralmatura in diesem Fall bereits positiv ist, wenn Teil 1 zu mindestens 60% richtig ist, egal was man bei Teil 2 schafft. Dies führt dazu, dass der Teil 1, der die sogenannten Grundkompetenzen enthält, am wichtigsten ist, um eine positive Matura zu schreiben. Bei den Teil 2 Aufgaben kann man zusätzlich noch ein paar Teil 1 Punkte in Form der Erweiterungsaufgaben sammeln. Diese Aufgaben sind sozusagen Unterpunkte in den Teil 2 Beispielen und werden dann zu den erreichten Teil 1 Punkten gezählt. 

     

    Das Erfolgsgeheimnis bei der AHS Zentralmatura in Mathematik liegt also darin, die Teil 1 Aufgaben bzw. die Grundkompetenzen sehr gut zu üben, damit man locker über 60% bei der Matura schafft.

  • Wie sieht nun die Mathematik Zentralmatura bei einer BHS aus?

    Wir werden sehr oft gefragt, wie die Zentralmatura Mathematik am 10.05.2017 genau aussehen wird und wie man sich am besten darauf vorbereitet. Grundlegend werden die Beispiele so aussehen, wie jene des bifie Aufgabenpools Mathematik des bmb (Bundesministerium für Bildung). Dies ist auch der Grund, warum dieser ideal zur Vorbereitung ist, und wir diese Beispiele in unseren Videos erklären.

     

    Bei der BHS Zentralmatura bekommen die Schüler eine Prüfung, welche in 2 Teile aufgespalten ist. Dies sind zum einen die Teil A Aufgaben im ersten Teil und dann die Teil B Aufgaben im zweiten Teil der Prüfung. Hierbei stellen die Teil A Aufgaben die grundlegenden Aufgaben, sozusagen die Grundkompetenzen, dar, während die Teil B Aufgaben die vertiefenden Beispiele repräsentieren und leicht variieren, je nachdem ob ein Schüler zum Beispiel eine HAK oder HTL besucht. 

     

    Das Erfolgsgeheimnis bei der Zentralmatura Mathematik in einer BHS liegt darin, sich auf das Üben der Teil A und Teil B Aufgaben zu konzentrieren. Wenn du mit diesen Aufgaben vertraut bist, dann schaffst du auch die letzte Prüfung auf deinem Weg in die Freiheit ;-) 

     

    In unseren kurzen 5-minütigen Lernvideos erklären wir dir genau, wie du diese Aufgaben verstehen und meistern kannst. 

     

    Wir haben auch die durchgerechneten BHS Zentralmaturas der Vorjahre Schritt für Schritt erklärt, sodass du genau weißt, was auf dich zukommt und wie du es schaffen kannst.  

  • Kann ich mit euren Videos meine Prüfung schaffen?

    Ja.

    Wenn du in der AHS bist, haben wir alle wichtigen Grundkompetenzaufgaben bzw. Teil 1 Aufgaben, mit denen du dich ideal auf deine Prüfungen, egal ob Schularbeit, Test, Jahresprüfung oder Zentralmatura, vorbereiten kannst. Die Grundkompetenzen sind im neuen System der Zentralmatura Mathematik am wichtigsten, da man ohne genügend Punkte auf diese Aufgaben (mindestens 60%) bei diesem Teil negativ ist, egal wie gut der Teil 2 (aka. Erweiterungsaufgaben) ist.

     

    Wenn du in einer BHS bist, kannst du bei uns die neuen Teil A und Teil B Beispiele des offiziellen bifie Aufgabenpools vom Bundesministerium für Bildung (bmb Aufgabenpool) Schritt für Schritt lernen. Wenn du diese kannst, schaffst du deine Prüfung, egal ob es eine Schularbeit, Entscheidungsprüfung, Kompensationsprüfung oder Zentralmatura ist. 

     

    Das Geheimnis liegt darin, dass wenn man die Kompetenzaufgaben bzw. die Teil A Aufgaben gut kann, man auch die Aufgaben von Teil 2 bzw Teil B beherrscht, weil darin einfach nur etwas größere Beispiele kommen, die das gleiche Wissen voraussetzen. 

    Demnach bereiten dich unsere Videotutorials nicht nur auf den Teil 1 der Schularbeit - sondern auch indirekt auf den Teil 2 vor. Wenn du mit unseren Videos gut lernst, sind die Beispiele vom bifie Aufgabenpool kein Problem mehr für dich. 

  • Zentralmatura Abendschule und Berufsreifeprüfung (BRP) am Wifi, VHS und Bfi

    Ab 2017 sind auch alle Abendschulen sowie das Wifi, die VHS und das bfi, welche die Berufsreifeprüfung (BRP) anbieten, dazu verpflichtet, sich an die neuen Mathematik Zentralmatura Termine zu halten. Bisher boten diese Institute Ihre eigenen flexiblen Maturatermine an und haben ihre Maturas nach eigenem Ermessen erstellt. 

     

    Ab diesem Jahr müssen jetzt jedoch alle SchülerInnen dieser Schulen ebenfalls zum Zentralmatura Termin für Mathematik am 10.05.2017 (Haupttermin) antreten um ihren letzten Schritt in die Freiheit zu schaffen.

     

    Dies bedeutet, dass alle die gleichen Beispiele vom bifie Aufgabenpool vom Bundesministerium für Bildung (BMB) lernen müssen. Dadurch entsteht nicht nur eine gewisse Fairness und Chancengleichheit, sondern auch die Möglichkeit, sich besser als je zuvor auf die Zentralmatura vorzubereiten, da dafür der gesamte bmb Aufgabenpool zur Verfügung steht. 

     

    Die SchülerInnen der Abendschulen (zB: AHS - Gymnasien) bekommen im ersten Teil der Zentralmatura Aufgaben aus dem bifie Aufgabenpool mit den Grundkompetenzen bzw. den Teil 1 Aufgaben. Wenn man bei diesem Teil 60% erreicht, ist man automatisch positiv, gleichgültig dessen, was man in Teil 2 erreicht. In unseren Videos zur Zentralmatura Mathematik erklären wir diese Aufgaben Schritt für Schritt und wie man die Matura bestehen kann. Somit kann man gemütlich von zu Hause aus lernen, wann auch immer man gerade Zeit und Lust dazu hat. 

     

    Abendschüler von berufsbildenden Schulen wie beispielsweise HTLs müssen sich auf die Teil A bzw Teil B Aufgaben des Aufgabenpools vom Bundesministerium für Bildung konzentrieren, da diese speziell für alle BHS (Berufsbildende Höhere Schulen) Schultypen entworfen wurden. Wenn man diese Aufgaben gut trainiert und beherrscht, dann schafft man auch die Zentralmatura in Mathematik ohne Probleme. Dabei ist es besonders wichtig, sich in der Vorbereitung neben den Teil A Aufgaben, die für jede/n Maturanten/in gleich sind, die Teil B Aufgaben von seinem Cluster zu lernen. Dieses ist spezifisch für den Schultyp, weshalb wir unsere Teil B Aufgaben auch in die jeweiligen Cluster sortiert haben.

    Falls man den Haupttermin nicht wahrnehmen kann, gibt es noch den Nebentermin im September und im Jänner. Somit wird es insgesamt 3 zentral gehaltene Maturatermine pro Jahr geben, zu denen alle SchülerInnen Österreichs antreten können. 

  • Wie lerne ich am besten mit euren Videos?

    Je nach Prüfungsstoff machst du zuerst unsere jeweiligen zu diesem Thema passenden Beispiele durch - da wird alles wichtige Schritt für Schritt erklärt. Sobald du damit fertig bist, schaust du dir die Beispiele in deinem Heft an und rechnest diese durch - und du wirst sehen, dass die dann nicht mehr schwer sind, da du die wichtigen Prinzipien und den bifie Aufgabenpool durch die Videos jetzt verstehst. 

     

    Wenn du bald die Zentralmatura in Mathematik oder gar eine Kompensationsprüfung hast, empfehlen wir dir besonders unsere durchgerechneten Zentralmatura Tutorials für AHS und BHS und die Kompensationsprüfungen der letzten Jahre anzuschauen, dann weisst du was auf dich zukommt und wie mans schafft. 

     

    Ergänzend dazu kannst du dann wenn du in einer AHS bist mit unseren Grundkompetenzaufgaben und wenn du in einer BHS bist mit unseren Teil-A und Teil-B Aufgaben vom offiziellen bifie Aufgabenpool vom Bundesministerium für Bildung lernen und dich ideal vorbereiten. 

     

    So kannst du zeitlich sehr effizient lernen.

  • Habt ihr spezielle Matura-Aufgaben?

    Ja, für die AHS haben wir die Grundkompetenz- bzw Teil-1 Aufgaben vom bifie Aufgabenpool. Dies sind prüfungstypische Beispiele für die Matura

     

    Für die BHS haben wir die Teil-A und Teil-B Aufgaben vom offiziellen bifie Aufgabenpool vom bundesministerium für Bildung. 

     

    Wenn du bald die Zentralmatura in Mathematik oder gar eine Kompensationsprüfung hast, empfehlen wir dir besonders unsere durchgerechneten Zentralmatura Tutorials für AHS und BHS und die Kompensationsprüfungen der letzten Jahre anzuschauen, dann weisst du was auf dich zukommt und wie du es schaffen kannst. 

  • Habt ihr Beispiele vom Bifie Aufgabenpool Mathematik?

    Ja. Wenn du unsere Beispiele gemacht und verstanden hast, kannst du mit Sicherheit auch jedes andere Bifie-Beispiel, die bei deiner Prüfung auftaucht.

     

    Die Aufgaben auf der competenz4u Seite wurden eigens von unserem Team erstellt und dabei haben wir besonders auf eine gute Abdeckung des gesamten Stoffes und der unterschiedlichen Typen von Kompetenzaufgaben geachtet. Somit werden auch die Beispiele vom bifie Aufgabenpool kein Problem mehr für dich sein. 

     

    Für die AHS haben wir die Grundkompetenz- bzw Teil-1 Aufgaben vom bifie Aufgabenpool. Dies sind prüfungstypische Beispiele für die Matura

     

     

    Für die BHS haben wir die Teil-A und Teil-B Aufgaben vom offiziellen bifie Aufgabenpool vom bundesministerium für Bildung. 

  • Hilft Competenz4u auch, wenn ich eine BHS besuche?

    Ja. Für die BHS haben wir speziell die Teil-A und Teil-B Aufgaben aus dem offiziellen bifie Aufgabenpool vom Bundesministerium für Bildung. Wir erklären diese Aufgaben Schritt für Schritt in kurzen Videotutorials. 

     

    Die sind am wichtigsten für deine Schularbeiten und die Mathematik Zentralmatura. Wenn du diese Aufgaben lernst und gut kannst, dann schaffst du deine Prüfung. 

     

    Wir haben auch die durchgerechneten Maturas der Vorjahre sodass du dich ideal für deine Zentralmatura in Mathematik vorbereiten kannst und wirklich weisst, was auf dich zukommt. 

     

    Du kannst dir auch anschauen was andere Schüler die bereits mit unseren Beispielen für Ihre Schularbeiten und Zentralmatura in Mathematik gelernt haben auf Facebook über uns sagen

     

  • Für welche Schulstufen habt ihr Kompetenzaufgaben bzw. bifie Aufgaben?

    Derzeit haben wir Beispiele für die gesamte Oberstufe, also von der 5.Klasse bis zur Matura. Somit wird die gesamte Spanne des bifie Aufgabenpools vom Bundesministerium für Bildung erklärt. 

     

    Die Beispiele sind ideal zum lernen für die AHS sowohl als auch BHS.

     

    Die Unterstufe ist schon geplant und in Entwicklung.

  • Wie viele Videos habt ihr?

    Derzeit haben wir über 1000 Videos und werden wöchentlich neue prüfungstypische Aufgaben uploaden - damit du jedes Kapitel so lernen kannst dass dir die Schularbeiten und der bifie Aufgabenpool

    keine Schwierigkeiten mehr machen mit ihren Kompetenz - bzw Teil 1 / Teil A / Teil B - Aufgaben.

  • Sind die Aufgaben auch für meinen Schultyp interessant?

    Kurzum: Ja.

     

    Nachdem seit Anfang 2016 jede Matura eine Zentralmatura ist und jede Zentralmatura in Mathematik aus Teil-1/2 (AHS) bzw aus Teil-A/B Aufhaben (BHS) besteht, sollten alle Schulen Österreichs die Schularbeiten in ihren Oberstufen auf dieses Prüfungssystem umstellen. Wir erklären genau diese Aufgaben in unseren Videotutorials Schritt für Schritt, und zeigen dir wie du deine Prüfung schaffen kannst. 

     

    Schau dir einfach unsere kostenlosen Probevideos zu den Grundkompetenzen (AHS) oder den Teil-A / Teil-B Aufgaben (BHS) vom bifie Aufgabenpool an, dann siehst du gleich, ob sie dir bekannt vorkommen.

  • Habt ihr auch Videos zu Typ 2 Aufgaben (AHS Erweiterungsaufgaben)?

    Diese sind bereits in Entwicklung - Solche Aufgaben werden ab kommendem Schuljahr (September 2017) verfügbar sein. 

  • Kann man sich auch Videos ansehen wenn man kein Abo hat?

    Ja. In dem Fall kannst du dir unsere Probevideos für die AHS Grundkompetenzen und die BHS Teil-A / Teil-B Aufgaben des offiziellen Aufgabenpools anschauen und somit sehen ob unsere Unterrichtsmethode und Beispiele was für dich sind - und dich dann demnach entscheiden ob du dir eine Mitgliedschaft zulegen und mit unserem Training deine Schularbeiten bezwingen möchtest. 

     

    Wir haben auch Videotutorials für die meistverwendeten grafischen Rechner wie den TI-Nspire und den TI-82/83/84 Stats

     

    Schau dir übrigens an was andere Schüler die mit unseren Videos gelernt haben über uns auf Facebook sagen

  • Wird das Abo nach Ende der Laufzeit automatisch verlängert?

    Du kannst uns jederzeit eine Email schicken und die automatische Verlängerung somit abbestellen. Dein Abo läuft dann noch die volle Laufzeit weiter und inaktiviert sich danach automatisch.

     

    Du kannst dir um uns kennenzulernen einfach einen Probemonat zulegen der nur 1 Monat lang lauft und sich nicht verlängert. 

  • Wie kann ich mein Abo beenden?

    Du kannst uns jederzeit eine Email schicken und uns mitteilen dass sich dein Abo nicht mehr verlängern soll.

  • Geogebra Tutorials für BHS und AHS

    Da Geogebra mittlerweile ein sehr beliebtes Werkzeug an vielen BHS und AHS ist, haben wir uns entschieden all diese Aufgaben, wo sinnvoll, auch mit Geogebra zu erklären, sodass du genau weisst wie du die ganzen Funktionen in Geogebra verwenden kannst und auch deine Prüfungsbeispiele schaffst, egal ob du eine Gewinnfunktion aufstellen musst, oder ein Gleichungssystem damit berechnen sollts. 

     

    Unsere ersten Geogebra Tutorials haben wir in Form eines Crashkurses zur Finanzmathematik gemacht, da man hier ohne Geogebra fast nicht mehr auskommt, besonders bei der Zentralmatura in Mathematik. Falls du noch keine Mitgliedschaft bei uns hast, kannst du dir auch hier auf Youtube Gratisvideos zu diesem Crashkurs anschauen und dir ein Bild machen wie wir Geogebra erklären. Im Kurs fangen wir dann natürlich ganz von vorne an mit Geogebra und erklären alle wichtigen basics von Grund auf.  

  • Habt ihr Tutorials zur Finanzmathematik?

    Ja - In unserem Crashkurs zur Finanzmathematik erklären wir dir alles wichtige das du über die Preis - und Kostentheorie für deine Prüfung wissen musst, angefangen davon wie man eine Gewinnfunktion aufstellt bis hin zum Break-Even-Point

     

    Zusätzlich erklären wir alles mit Geogebra damit du genau weisst wie du dieses Programm dann auch verwenden kannst um auf dem schnellsten Weg zu einer Lösung zu kommen, egal ob Schularbeit, Zentralmatura oder Kompensationsprüfung. Wir laden ständig neue Videos rauf, damit auch der bifie Aufgabenpool kein Problem mehr ist für dich. 

     

    Inhalt unseres Crashkurses (mit Geogebra Tutorials!):

    1. Kostentheorie

      5 Videos
      1. Kostenfunktionen

        1 Video
      2. Stückkostenfunktion

        1 Video
      3. Variable Kosten

        1 Video
      4. Grenzkosten

        1 Video
      5. Kostenkehre, degressiver & progressiver Verlauf

        1 Video
    2. Erlösfunktion

      1 Video
      1. Erlösfunktionen aufstellen

        1 Video
    3. Gewinnfunktionen

      5 Videos
      1. Gewinnfunktionen aufstellen

        1 Video
      2. Break Even Point (BEP) berechnen

        1 Video
      3. Gewinnzone berechnen

        1 Video
      4. Gewinnmaximum ermitteln

        1 Video
      5. Verkaufszahlen berechnen

        1 Video
    4. Betriebsoptimum & Betriebsminimum

      2 Videos
      1. Betriebsoptimum ermitteln

        1 Video
      2. Betriebsminimum ermitteln

     

    Hier gehts zum Crashkurs Finanzmathe